Allgemein

SUP Chiemsee Insel-Marathon in Bernau-Felden am 23. September

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Nach einem Jahr Zwangspause feierte der SUP Chiemsee Insel-Marathon letztes Jahr ein grandioses Comeback. Alles stimmte, das neue Veranstaltungsgelände am Chiemseepark in Bernau-Felden bot Platz im Überfluss, die Station am SUP Center von Christian Kaufmann ein tolles Racebüro, der Strand genug Breite für den spektakulären Beachstart, und dazu ein sonniges, warmes Herbstwetter vom Feinsten. „Perfekte Bedingungen“, schwärmten die 96 Teilnehmer.

Ausrichter Regatta Surf-Club Chiemsee (RSCC), der bereits ab 2010 in Prien-Harras mit fünf SUP-Marathons eine Tradition aufgebaut hat, möchte dies auch 2017 beim größten SUP-Event in Südbayern fortsetzen.

Als Saisonfinale zählt es neben der Wertung für die SUP Alps Trophy, zudem auch für den neu geschaffenen International ECA SUP Cup der European Canoe Association (ECA). Für die Austrian SUP Federation (ASF), die jedes Jahr mit einer starken Mannschaft vertreten ist und mit Peter Bartl schon mehrmals den Sieger stellte, wird es ebenfalls als Ranglisten-Wertung geführt. Diese gesteigerte internationale Bedeutung, 2016 kamen schon SUP-Paddler aus über zehn Nationen, zeigt die große Bedeutung des SUP Chiemsee Insel-Marathon. Das etwa 12 Kilometer lange Rennen übt eine besondere Faszination aus – es geht von Felden los um Herrenchiemsee und dann zwischen Kraut- und Fraueninsel durch zurück ins Ziel – im südlichen Hintergrund immer die großartige Bergwelt mit der berühmt-berüchtigten Kampenwand.

Für entsprechende Verpflegung von Teilnehmern und Zuschauern sorgt das angrenzende Badehaus, wo nach der Siegerehrung dann eine lange Paddelsaison einen stilgerechten Abschluss finden soll.

Nur zwei Tage vor dem SUP Chiemsee Insel-Marathon endet in Nürnberg die große Messe PaddleExpo (19.-21.9.), einige SUP-Marken wie z.B. JP-Australia, Mistral, RRD und Starboard werden ihr neuestes Equipment für die Saison 2018 präsentieren und ab 10 Uhr auch für kostenlose Tests zur Verfügung stellen. Ab 12 Uhr startet das Kids Race in den Altersklassen U12/U14, ab 13 Uhr dann der Insel-Marathon.

Der Zeitplan:

  • 10:00 – 12:00 Uhr Anmeldung/Einschreibung der Teilnehmer zum Long Distance/Kids Race und Ausgabe der Startnummern-Lycras
  • 10:00 bis 16:00 Uhr: kostenlose Testmöglichkeit von aktuellen SUP-Boards und Paddel
  • 12:00 Uhr Start zum Kids Race mit anschließender Siegerehrung
  • 12:30 Uhr Paddlers Meeting
  • 13:00 Uhr Start zum Long Distance SUP Chiemsee Insel-Marthon/International ECA SUP Cup
  • 16:00 Uhr Siegerehrung Long Distance und Jahres-Siegerehrung der SUP Alps Trophy
  • ab 17:00 Uhr gemütlicher Saisonausklang für Teilnehmer und Begleitung im Badehaus

Wer sich bis zum 20. September vorzeitig anmeldet, zahlt wie immer bei der SUP Alps Trophy nur das reduzierte Startgeld.

Ausschreibung/Anmeldung: www.sup-alps-trophy.com

 

Foto: Cornelia Thiele – Die Zuschauer dürfen sich wieder auf den spektakulären Beachstart freuen.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.