Allgemein

Suche nach Rimstinger am Chiemsee

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit Sonntag Nachmittag wird am Chiemsee im Bereich Rimsting ein 83-jähriger Rimstinger vermisst. Er wurde gegen 16.00 Uhr beobachtet, wie er von Ortsteil Schafwaschen aus zum Schwimmen in den See ging. Als er nach einiger Zeit nicht zurückkehrte, wurden durch aufmerksame Passanten die Rettungskräfte alarmiert.

Da die Kleidung des Mannes noch am Ufer lag und auch sein Auto in der Nähe geparkt war, ging man von einem möglichen Badeunfall aus.

Es startete eine großangelegte Suchaktion, an der Wasserrettungskräfte mit mehreren Booten und Tauchern, ein Polizeiboot, sowie zwei Hubschrauber beteiligt waren.

Um 22.00 Uhr wurde die Suchaktion wegen der Dunkelheit unterbrochen. Sie wird heute unter Leitung der Polizeiinspetkion Prien fortgeführt.

Nähere Informationen und Hinweise: Polizei-Inspektion Prien, Telefon 08051-9057-110.

Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.