Natur & Umwelt

Storchenbergung in Bernau

Leider hat der Storchennachwuchs in Bernau wie auch in vielen anderen Orten den Starkregen der vergangenen Woche nicht überlebt.

Nachdem die Rathausmitarbeiter und viele eifrige Storchenbeobachter letzte Woche gemeldet hatten, dass die Elterntiere das Nest nicht mehr anflögen und man auch die Jungtiere nicht mehr sehe, zeigten Drohnenaufnahmen, dass die jungen Störche das starke Regenwetter nicht überlebt hatten. Die Feuerwehr Prien half heute der Feuerwehr Bernau und dem Bauhof bei der Bergung der toten Störche. Gleich nach der Bergung wurde das Nest von den Elterntieren wieder in Beschlag genommen.

Text und Bildmaterial: Gemeinde Bernau am Chiemsee

Redaktion

Toni Hötzelsperger

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!