Kirche

Sternsingeraktion im Pfarrverband Riedering

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Riedering/Söllhuben/Hirnsberg Aufgrund der aktuellen Hygienevorgaben dürfen die Sternsinger, entgegen der Ankündigung im Weihnachtspfarrbrief, nicht zu den Häusern kommen. Die Anmeldungen für einen Sternsingerbesuch sind daher obsolet. Es werden daher rechtezeitig Segensgebete für eine häusliche Segensfeier in den Kirchen aufliegen. Eine digitale Segensbitte per Video ist auf der Homepage und dem youtubekanal des Pfarrverbands zu sehen. Außerdem werden am 6. Januar mit den Sternsingern kurze Andachten an unterschiedlichen Orten in jeder Pfarrei gefeiert. Für alle, die zu diesen Andachten dazu kommen gilt eine Maskenpflicht und die gültigen Abstandsregeln. In jeder Pfarrei werden vier Andachten gefeiert, also insgesamt 12 im Pfarrverband Riedering:

14.00 Uhr:  Kirchplatz Hirnsberg – Neukirchen – Kohlstatt Kapelle

14.30 Uhr: Trachtenheim Letten – Arche Niedermoosen – Aussichtskapelle Söllhuben

15.00 Uhr: Moosen Feuerwehr – Riedering beim Huagl – Wurmsdorf Kapelle

15.30 Uhr: Pietzing – Kirchplatz Riedering – Dorfanger Söllhuben

Die Sternsinger im Pfarrverband Riedering unterstützen auch heuer die Rumänienhilfe im Dekanat Inntal – und da konkret das Schüler und Lehrlingswohnheim in Lipova. Not macht auch während einer Pandemie keine Pause, deshalb bitten die Sternsinger auch heuer um ihre Spende persönlich in einem Umschlag oder per Überweisgung:

Pfarrverband Riedering – Bankverbindung VR Bank Rosenheim-Chiemsee eG

IBAN: DE31 7116 0000 0002 4169 30 – BIC: GENODEF1VRR – Auch 5,- Euro können hier viel bewirken.

Link zum Video mit der Segensbitte der Sternsinger: https://youtu.be/sR2VjAGVL90 oder via QR-Code

Bericht und Bilder: Tobias Gaiser

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!