Kirche

Sternsinger in Hittenkirchen

Ein Novum in der Geschichte der Pfarrgemeinde „St. Bartholomäus“ Hittenkirchen war der Gottesdienst zu Ehren der Heiligen Drei Könige. Erstmals übernahmen Sternsinger in ihren festlichen Gewändern den liturgischen Ministranten-Dienst. Für Pfarrvikar P. Mihai sind Ministranten und Sternsinger gleichermaßen sichtbare Glaubenszeugen. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Beschränkungen war auch in Hittenkirchen eine Aussendung von verschiedenen Gruppen in die Häuser und Familien nicht möglich. Aus diesem Grund liegen Weihrauch, Kreide und Informationen sowie Hinweise zu Spendenmöglichkeiten in der Hittenkirchener Pfarrkirche aus.

Foto: Hötzelsperger – Die heurigen Sternsinger von Hittenkirchen, die auch den Ministrantendienst  für Heilig-Drei-König übernahmen.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!