Allgemein

Steinpilz-Rarität in Chiemgauer Bergen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Vierblättrige Kleeblätter sind schon eine große Seltenheit, aber ein vierstämmiger Steinpilz ist wohl noch rarer. Das Glück des Finders und die anschließende gute Mahlzeit gehörten einem Almhelfer, der das gesunde Steinpilz-Quartett beim Vieh-Zählen fand.

Foto: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.