Sport & Freizeit

Stehpaddeln auf dem weiten Chiemsee

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zu den jüngsten Trendsportarten gehört das Stand Up Paddling, auch Stehpaddeln genannt. Das ist eine Wassersportart, bei der ein Sportler aufrecht auf einem schwimmfähigen Brett steht und mit einem Stechpaddel paddelt. Neben der sportlichen Ertüchtigung in der heimischen Natur hat diese Sportart noch ein paar weitere Vorteile, einmal, weil man vom jeden zugänglichen Ufer auf das Wasser kann und zum anderen, weil man diesen Sport auch gemeinsam ausüben und dabei auch die erforderlichen Corona-Abstände einhalten kann. An bestimmten Tageszeiten zeigt sich der Chiemsee – wie auf unseren aktuellen Bildern- als geeignetes und sehr weitläufiges Paddler-Revier.

Fotos: Hötzelsperger  –  Stehpaddeln und Chiemsee-Blicke zwischen Gstadt und Fraueninsel

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!