Leitartikel

Stefan Trux neuer Träger der Verdienstmedaille

Veröffentlicht von Toni Hötzelsperger

Jetzt steht er selbst im Fokus: Der Fotograf Stefan Trux hat die Verdienstmedaille der Stadt Rosenheim erhalten. Über Jahrzehnte dokumentierte Trux das Rosenheimer Stadtgeschehen mit seiner Kamera, wofür er 2019 seine eigene Ausstellung „Foto: Trux“ im Städtischen Museum erhielt.

„Für viele jüngere Rosenheimer ist es gar nicht vorstellbar, dass der Max-Josefs-Platz noch vor 40 Jahren voller Autos war. Die Fotos von Stefan Trux halten uns diese Erinnerungen vor Augen und zeigen, wie sich Rosenheim weiterentwickelt hat. Ein besonderer Verdienst ist, dass Stefan Trux seine Bilder der stadthistorischen Dokumentation und Forschung und somit allen Rosenheimern zur Verfügung stellt. Stefan Trux hat sich in besonderem Maße um das Wohl und das Ansehen der Stadt verdient gemacht und hat daher völlig zu Recht unsere Verdienstmedaille erhalten“, so Oberbürgermeister Andreas März.

Die Verdienstmedaille ist mit 18-karätigem Gold überzogen und hat einen Durchmesser von 40 Millimetern.

Bericht und Foto: Stadt Rosenheim – von links nach rechts: Kulturamtsleiter Wolfgang Hauck, Bürgermeisterin Gabriele Leicht, Stefan Trux, Oberbürgermeister Andreas März, Hauptamtsleiterin Gertraud Pfaffeneder.

Redaktion

Toni Hötzelsperger

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!