Freizeit

Starbulls-Schunda bei U18-Eishockey-Nationalteam

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bereits am kommenden Montag, den 08. Juli 2019 trifft sich die deutsche U18 Eishockey Nationalmannschaft um den Rosenheimer Junioren-Goalie Marinus Schunda zum fünftägigen DEB Sommer Camp im Bundesleistungszentrum in Füssen. Auf das Team um die Trainer Steffen Ziesche und Frank Fischöder wartet dabei ein anspruchsvolles Programm mit täglich jeweils zwei Eis- und zwei Athletikeinheiten. Das Ziel des Lehrgangs liegt einerseits im Scouting und der Überprüfung der Leistungsfähigkeit der Spieler und andererseits dient das Camp bereits als erste Vorbereitung für die U18-Werltmeisterschaft.

Junioren-Torhüter Marinus Schunda reist zum Sommer Camp

Aus dem Nachwuchs der Starbulls Rosenheim wurde von den Nationaltrainern Junioren-Torhüter Marinus Schunda für den ersten U18 Lehrgang der neuen Saison eingeladen. Schunda ist stolz auf die Einladung und will sich gut präsentieren: „Es ist natürlich super wieder eingeladen zu sein. Es ist das Schönste für einen Sportler, für sein Land spielen zu dürfen. Ich hoffe, dass ich dort die Trainer so gut wie möglich von mir überzeugen kann, um den ersten Schritt in Richtung U18-WM machen zu können. Ich freue mich auf jeden Fall sehr darauf und ich denke es wir eine anstrengende und ereignisreiche Woche mit vielen neuen Erfahrungen.“ Auch der neue Starbulls U20-Trainer Rick Boehm freut sich für Marinus und sieht eine Bestätigung für das konsequente Torwarttraining: „Es freut mich sehr, dass Marinus zum U18-Camp eingeladen wurde. Es ist eine Bestätigung für seine bisher erbrachten Leistungen. Nicht zu übersehen ist dabei auch die Arbeit von unserem Torwarttrainer Siegfried Harrer. Die konstante und jahrelang geleistete Arbeit mit den Torhütern trägt Früchte. Ich wünsche Marinus einen guten Lehrgang und eine gute Saison mit der U18 Nationalmannschaft“

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!