Sport & Freizeit

Starbulls Schüler gewinnen Derby in Landshut

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Schülermannschaft der Starbulls Rosenheim konnte am vergangenen Wochenende erneut beide Spiele gewinnen und dadurch die Tabellenführung verteidigen. In den Spielen gegen Klostersee und Bad Tölz erzielten die Knaben jeweils ein Unentschieden. Mit drei Siegen starteten die Kleinstschüler beim Auftaktturnier in Miesbach optimal in die Punkterunde.

Schüler verteidigen Tabellenführung mit erneutem 6-Punkte-Wochenende

Die Schüler der Starbulls Rosenheim konnten am vergangenen Wochenende erneut beide Spiele gegen Bad Tölz und in Landshut gewinnen und so die Tabellenführung verteidigen. Das temporeiche Heimspiel gegen das Team des EC Bad Tölz am vergangenen Samstag konnten die Schüler trotz langem Rückstand am Ende mit 4:3 für sich entscheiden. Ausschlaggebend für den Sieg war eine optimale Moral und kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft sowie Stürmer Ludwig Danzer, der zeigte, dass er das Spiel unbedingt gewinnen wollte und sechs Minuten vor Schluss in Unterzahl den Ausgleichstreffer erzielte, um anschließend ebenfalls in Unterzahl noch das Siegtor nachzulegen. Am Sonntag gewann die Mannschaft um Trainer Oliver Häusler das prestigeträchtige Derby in Landshut deutlich mit 8:1. Die Schüler spielten konsequent mit vier Reihen und agierten dabei defensiv und offensiv überlegen. Trainer Oliver Häusler zeigte sich sehr zufrieden mit den bisherigen Leistungen: „Wir sind sehr stolz auf das bisher Erreichte. Allerdings stehen in den nächsten Wochen die Spiele gegen die Topmannschaften auf dem Programm und es wird schwer sich weiterhin unter den Top drei zu behaupten.“

Knaben spielen zweimal Unentschieden

Die Knabenmannschaft der Starbulls Rosenheim erreichte sowohl gegen den EHC Klostersee, als auch gegen den EC Bad Tölz ein Unentschieden. Beim Heimspiel am vergangenen Samstag kamen die Knaben trotz einer dominanten Spielweise und einer starken kämpferischen Leistung aufgrund einer schlechten Chancenverwertung nicht über ein 5:5 hinaus. Beim EHC Klostersee erzielte ein Spieler alle fünf Tore. Am Sonntag trennten sich die Starbulls auswärts mit dem EC Bad Tölz leistungsgerecht mit 6:6. Die Tölzer nutzten dabei die vielen unnötigen Fehler der Mannschaft von Trainer Thomas Reichel eiskalt aus.

Kleinstschüler starten mit drei Siegen beim Turnier in Miesbach in die Punkterunde

Die Kleinstschülermannschaft der Starbulls Rosenheim konnte beim Auftaktturnier in Miesbach am vergangenen Samstag alle drei Spiele gewinnen. Nach dem 4:2 Sieg gegen die Mannschaft des EHC Klostersee behielten die Kleinstschüler auch gegen den Gastgeber aus Miesbach mit 9:3 die Oberhand. Zum Abschluss gewann das Team um die Trainer Thomas Schädler und Martin Reichel deutlich gegen den EC Bad Tölz mit 13:3. Alle Spieler der Starbulls zeigten, dass sie heiß auf die Spiele waren und lieferten eine super Leistung ab. Sowohl der Mannschaft, als auch den Trainern sah man deutlich den Spaß an den Spielen an.

Foto: Starbulls Rosenheim

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.