Sport & Freizeit

Starbulls: Nachwuchsspieler für Nationalteams im Einsatz

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Für die anstehenden Lehrgänge und Turniere der Nachwuchsnationalmannschaften wurden erneut einige Spieler von den Starbulls Rosenheim nominiert. Die U19 absolviert unter Leitung des Rosenheimer DNL-Trainers Thomas Schädler ein Fünf- Nationen-Turnier in Kralove (CZE). Während die U18 ohne Rosenheimer Beteiligung an einem Turnier in Piestany (SVK) teilnimmt, stehen gleich vier Rosenheimer im Kader der U17 für das Heimturnier in Füssen. Ludwig Danzer reist mit der U16 Auswahl des DEB zum Vier-Nationen-Turnier nach Salzburg. Knabenspielerin Celine Mayer wurde erneut in die U16 Frauen-Nationalmannschaft berufen und nimmt mit dem DEB-Team an einem Turnier in die Schweiz teil.

U19 trifft bei Turnier in Tschechien auf hochklassige Konkurrenz

Die U19 Auswahl des DEB reist vom 13. bis 19. Februar 2018 bei der einzigen Maßnahme in dieser Altersklasse zum Fünf-Nationen-Turnier nach Kralove in die Tschechei. Das Team um den Rosenheimer DNL- und U19 Head-Coach Thomas Schädler sowie Oberligastürmer Thomas Reichel trifft dort auf die hochklassigen A-Nationen Schweden, Finnland, Schweiz und Tschechien. Starbulls-Stürmer Thomas Reichel ist stolz auf die Nominierung und freut sich auf das Turnier: „Bei dem top besetzten Turnier treffen wir ausschließlich auf sehr gute Mannschaften und es sind Spiele auf einem hohen Niveau zu erwarten. Es ist eine große Ehre für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen zu dürfen und ich hoffe, dass wir viel Spaß haben werden.“

Interview mit DNL- und U19-Trainer Thomas Schädler

Die DEB U19 Auswahl reist unter sportlichen Leitung des Rosenheimer DNL-Trainers Thomas Schädler zum Turnier nach Kralove.

Welche Bedeutung hat die U19 im Rahmen der Nachwuchsförderung?

Thomas Schädler: „Die U19 hat eigentlich fast gar keine Bedeutung und es wir auch nur diese eine Turnier gespielt. Es dient als erste Sichtung für die kommenden U20-WM- Mannschaft und die Kandidaten sollen bereits frühzeitig getestet werden.“

Wie schätzt Du die sportliche Qualität des Turniers ein?

Thomas Schädler: „Wir treffen beim Turnier auf Mannschaften der Top Acht der A-Gruppe. Dies sagt viel darüber aus, dass die Qualität beim Turnier sehr hoch sein wird.“

Welche Unterschiede bestehen zum Spiel in der DNL oder Oberliga?

Thomas Schädler: „Es is kein Vergleich zum Eishockey in der DNL. Hinsichtlich der Intensität, Aggressivität und dem Spieltempo kann auch die Oberliga nicht mithalten, weil sich international keinTeam hinten rein stellt. Es wird über die gesamte Spielzeit gnadenlos nach vorne gespielt und versucht das Tempo möglichst hoch zu halten.“

Was bedeutet es für Dich U19 Headcoach zu sein?

Thomas Schädler: „Beim Turnier in Kralove vertrete ich Christian Künast, da dieser aktuell mit der A-Nationalmannschaft bei Olympia ist. Wie bereits bei der U20-WM kann ich als Trainer viel mitnehmen und lernen, was mir dabei hilft, mich als Trainer zu verbessern.“

Letztes Turnier vor der WM für die U18 ohne Rosenheimer Beteiligung

Die deutsche U18-Nationalmannschaft trifft in der Zeit vom 15. bis 18. Februar 2018 beim traditionsreichen Vlado Dzurilla Cup in Piestany (SVK) auf die Schweiz, Weißrussland und den Gastgeber aus der Slowakei. Das Turnier ist für das DEB-Team um Trainer Frank Fischöder die letzte Maßnahme vor der anstehenden U18-WM der Division I in Riga.

Vier Starbulls-Nachwuchsspieler für U17 nominiert

Für die deutsche U17-Nationalmannschaft um Cheftrainer Uli Liebsch sowie den Rosenheimer Torwarttrainer Siegfried Harrer steht vom 13. bis 17. Februar 2018 das Heimturnier im Bundesleistungszentrum in Füssen auf dem Programm. Beim Vier-Nationen- Turnier misst sich die DEB-Auswahl mit dem Teams aus der Slowakei, Schweiz und Dänemark. Aus dem Nachwuchs der Starbulls Rosenheim wurden mit Verteidiger Mario Zimmermann sowie den Stürmern Sebastian Stanik, Enrico Henriquez-Morales und Lukas Reichel gleich vier Spieler von den Auswahltrainern für die Nationalmannschaft nominiert.

Ludwig Danzer reist mit U16 nach Salzburg

Die deutsche U16-Nationalmannschaft um die Trainer Stefan Mayer und Norbert Weber nimmt im Zeitraum vom 13. bis 17. Februar 2018 an einem Vier-Nationen-Turnier in Salzburg teil. Gegner sind dabei Frankreich, Norwegen sowie Gastgeber Österreich. Mit Stürmer Ludwig Danzer wurde auch ein Spieler der erfolgreichen Starbulls Schülermannschaft in den Kader der U16 berufen.

Celine Mayer erneut für U16-Frauen-Nationalmannschaft nominiert

Zur Vorbereitung auf den anstehenden Europapokal reist die deutsche U16-Frauen- Nationalmannschaft vom 16. bis 18. Februar 2018 zum Vier-Nationen-Turnier nach Huttwil in die Schweiz. Das Team um die Trainer Florian Neumayer und den ehemaligen Rosenheimer Tommy Kettner trifft dabei auf die Gastgeber aus der Schweiz, Österreich und die Tschechische Republik. Erneut im Kader der U16 steht Verteidigerin Celine Mayer vom Knaben-Team der Starbulls Rosenheim.

Bericht: Starbulls Rosenheim –  Foto: Ludwig Schirmer

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.