Sport & Freizeit

Starbulls-Knaben gewinnen BaderMainzl Skoda-Cup

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Knaben der Starbulls Rosenheim beendeten ihre Saison am vergangenen Wochenende mit dem Sieg beim internationalen BaderMainzl Skoda-Cup. In den Vorrundenspielen am Samstag feierte die U13 vier Siege gegen den EC Bad Tölz (4:1), ISK Czikszereda (7:1), HC Trento Junior (8:1) und die Mädchenauswahl der German Selects (4:0). Ein weiteres Highlight neben den Turnierspielen bildete die Skills Competition am Samstag Abend, bei der ausgewählte Spieler jedes Teams die besten Penalty-Schützen, Techniker, den genauesten Schuss und den schnellsten Schlittschuhläufer ermittelten. Den Finaleinzug sicherten sich die Starbulls dann in der abschließenden Vorrundenpartie am Sonntag Vormittag mit einem 4:1 Sieg gegen den EHC Klostersee. In einem spannenden und intensiven Endspiel gegen den ISK Czikszereda behielten die Knaben dann knapp mit 2:1 die Oberhand und feierten den verdienten Sieg beim Abschlussturnier. Trainer Rick Boehm war sehr zufrieden mit den Auftritten seiner Mannschaft und lobte die perfekte Turnierorganisation: „Die Mannschaft hat ein sehr gutes Turnier gespielt und hat überragend als Team zusammengearbeitet. Das war genau so, wie wir Trainer uns das vorgestellt haben. Ich freue mich für die Jungs, dass sie sich nach einem sehr spannenden Finale für ihre Leistungen mit dem Sieg belohnen konnten. Die Eltern, Sponsoren und unser Nachwuchsleiter Charly Schneid haben unglaublich viel Arbeit beigetragen und waren super organisiert. Das gesamte Wochenende hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht,“ so Boehm.

Bericht und Foto: Starbulls Rosenheim

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.