Sport & Freizeit

Starbulls im Casino Salzburg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Starbulls Rosenheim luden am Donnerstag zum zweiten Mal ins Casino Salzburg im Schloss Klessheim ein. Die Veranstaltung mit dem Namen „Eishockey meets Poker“ findet seit letztem Jahr beim Business Partner der Starbulls statt. Dabei haben Sponsoren, Presse und vor allem Fans die Möglichkeit ganz nah an die Spieler zu kommen und sogar gemeinsam mit ihnen ein Pokerturnier zu bestreiten.

Um 17 Uhr machten sich die ca. 100 Personen vom emilo-Stadion aus auf den Weg nach Salzburg. Mit dabei in den zwei Bussen waren neben Spielern, Offiziellen und Sponsoren auch 36 Sieger von OVB-, Charivari- und Starbulls-Gewinnspielen und deren Begleitpersonen. Vor Ort wurden die Teilnehmer von Casino-Marketing-Managerin Marion Roseneder in Empfang genommen. Nach der Begrüßung durch Sponsoring-Leiter Daniel Malguth und anschließender Sterne-Buffet-Eröffnung wurden die neun Teams ausgelost. Als Kapitäne fungierten ausgewählte Starbulls-Spieler. Nun konnte das Turnier beginnen. An den sieben Tischen à neun Personen saß jeweils ein Teamvertreter. Diese versuchten so lange wie möglich im Spiel zu bleiben, um möglichst viele Punkte für das eigene Team zu sammeln. Wie auch im letzten Jahr war auf jeden Teamkapitän ein Kopfgeld ausgesetzt: wer es schaffte, den Profi aus dem Spiel zu werfen, erhielt von ihm ein unterschriebenes Trikot. Neben dem Hauptgewinn ein weiteres Highlight für die Teilnehmer.

Als Sieger des Abends ging das Team „Baindl“ hervor, vor den Teams „Heidenreich“ und „Steinhauer“.  Die Erstplatzierten durften sich über je einen Pokerkoffer sowie zwei VIP-Karten für ein Spiel der Starbulls freuen.

Im Anschluss an die Siegerehrung folgte eine Trikotversteigerung zu Gunsten des Starbulls-Nachwuchses. An dieser Stelle einen großen Dank an Franz Baumann für die Spende.

Nach dem offiziellen Turnier hatten alle Teilnehmer noch die Chance an weiteren Tischen zu „zocken“ und sich in lockerer Atmosphäre mit den Spielern und Vereinsoffiziellen zu unterhalten, ehe es gegen 23.30 Uhr zurück zum Stadion nach Rosenheim ging.

„Dieses exklusive Ereignis ist bei den Teilnehmern hervorragend angekommen.“

Laut Marion Roseneder ist Poker ein Spiel, „dass sehr viel Spaß macht, wenn es nicht um das ganz große Geld geht. Man kommt dabei leicht ins Gespräch, auch mit den Spielern. Wir freuen uns sehr, die Starbulls als aktuellen Tabellenführer bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen der Mannschaft weiterhin viel Erfolg.“

Daniel Malguth fasste den Abend wie folgt zusammen: „Vielen Dank an Marion Roseneder vom Casino Salzburg für die Organisation und Planung des Events. Es war, wie auch im Vorjahr, eine sehr gelungene und besondere Veranstaltung. Weiter möchten wir uns bei allen Sponsoren und Fans, sowie dem OVB und Radio Charivari für die Unterstützung bedanken. Dieses exklusive Ereignis ist bei den Teilnehmern hervorragend angekommen und wir hoffen, das im nächsten Jahr wiederholen zu können!“

Foto:  Starbulls Rosenheim e.V.

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.