Sport & Freizeit

Starbulls: Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Bensegger

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die neue Saison der Eishockey Oberliga-Süd ist inzwischen in vollem Gange und die Starbulls Rosenheim können im wirtschaftlichen Bereich eine weitere Vertragsverlängerung verkünden: Die Zusammenarbeit mit dem Rosenheimer Büroexperten „Bensegger GmbH“ wird auch in den nächsten Jahren fortgesetzt und darüber hinaus zu einer Business Partnerschaft erweitert.

Die Kooperation umfasst neben der gesamten technischen Ausstattung der Geschäftsstelle der Starbulls auch 5 neue Flatscreens, einen Beamer sowie eine Leinwand für den neu gestalteten zweiten Bereich der „Starbulls Partner Lounge“. Zusätzlich hierzu, wurde bereits zu Beginn des Jahres der erste Teil der „Starbulls Partner Lounge“ mit vielen technischen Highlights ausgestattet. Die Zusammenarbeit der beiden Partner ist langfristig angelegt und verschafft beiden Seiten somit eine solide Planungssicherheit.

Auf die Erweiterung der Partnerschaft angesprochen, sagt der Geschäftsführer der Bensegger GmbH Andreas Bensegger: „In einer so eishockeyverrückten Stadt wie Rosenheim Teil der Starbulls zu sein, ist für uns eine große Ehre. Deshalb war für uns auch schnell klar, dass wir uns langfristig engagieren möchten. Die neue Partner Lounge konnten wir mit der technischen Ausstattung aktiv mitgestalten. Das Ergebnis freut uns natürlich sehr. Wir freuen uns, dass die neue Saison so erfolgreich gestartet ist und wünschen dem Team von Manuel Kofler viel Erfolg.“

Hendrik Dithmar, Vertriebsleiter Bürotechnik und Büroeinrichtung der Bensegger GmbH: „Als Rosenheimer Traditionsunternehmen sind wir sehr stolz, das sportliche Aushängeschild dieser Stadt unterstützen zu dürfen. Dabei ist insbesondere die Nachwuchsförderung ein Aspekt, der uns besonders am Herzen liegt. Erfolge, wie der zweimalige Gewinn der deutschen Schülermeisterschaft zeigen uns, dass dies der richtige Ansatz für unser Engagement ist.“

Zusammenarbeit erleichtert Arbeit in allen Bereichen

Daniel Malguth, Leiter Sponsoring Starbulls: „Mit der „Bensegger GmbH“ verlängert und verstärkt ein Rosenheimer Traditionsunternehmen sein Engagement bei uns. Die technische Ausstattung, die wir erhalten, schafft am Spieltag für unsere Gäste in der Partner Lounge ein wunderbares und so im Rosenheimer Eissport noch nie dagewesenes Eishockeyerlebnis. Fast noch wichtiger ist allerdings die Infrastruktur die durch die Bensegger GmbH in der Geschäftsstelle der Starbulls zum Einsatz kommt. Um im Tagesgeschäft professionell arbeiten zu können, ist eine zuverlässige und einfach funktionierende technische Ausrüstung essenziell. Dies erleichtert die Arbeit unseres Vereins in allen Bereichen und verdient deshalb ein großes Dankeschön. Darüber hinaus bedanke ich mich bei Herrn Bensegger, Herrn Dithmar und dem gesamten Bensegger-Team für die bisherige Zusammenarbeit, vor allem im Bereich der „Starbulls Partner Lounge“, und der Bereitschaft, langfristig mit uns zu kooperieren.

Über Bensegger GmbH – Der Experte für’s Büro

Rudolf Bensegger, der 1860 als Schweizer nach Rosenheim kam, betrieb neben der damals etablierten Buchdruckerei bald auch einen Schreibwarenladen. Nach und nach wurde das Unternehmen um eine Papierwaren– und Großhandlung, ein Versandgeschäft und eine Kartonagenfabrik erweitert. Auf Grund wirtschaftlicher Überlegungen wurden die Fabrik und die Filialen aufgelöst und man konzentrierte sich voll auf das Kerngeschäft – den Handel rund um das Büro. Das Stammhaus befindet sich seit dem Gründungsjahr in Rosenheims „guter Stube“, der Fußgängerzone am Max – Josefs – Platz. Heute stellt sich das Bensegger-Team mit ca. 60 Mitarbeitern der Herausforderung „Arbeitswelt Büro“, in der Mensch, Umwelt, Wirtschaftlichkeit und vieles mehr unter einem Nenner zusammengefasst werden müssen.

Bericht und Foto: Starbulls Rosenheim

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.