Allgemein

Stadt und Lkr Rosenheim: Endergebnis der Bundestagswahl

Der Kreiswahlausschuss hat in seiner Sitzung vom 29. September 2021 das Ergebnis der Bundestagswahl im Wahlkreis 222 Stadt und Landkreis Rosenheim festgestellt. Von den 237.390 Wahlberechtigten gingen 191.410 zur Wahl. Die Wahlbeteiligung lag bei 80,6 Prozent. Daniela Ludwig (CSU) wurde auch formal zur Gewinnerin des Direktmandats erklärt. Das Ergebnis muss abschließend noch vom Landeswahlausschuss festgestellt werden.

Die Stimmen verteilen sich wie folgt:

  • Gültige Erststimmen: 190.064 – Anteil: 99,3 %
  • Ungültige Erststimmen: 1.346 – Anteil: 0,7 %
PARTEI DIREKTBEWERBER ERSTSTIMMEN ANTEIL
CSU Ludwig, Daniela 68.670 36,1 %
SPD Schaberl, Pankraz 22.869 12,0 %
AfD Kohlberger, Andreas 15.764 8,3 %
FDP Linnerer, Michael 17.682 9,3 %
GRÜNE Broßart, Victoria 26.183 13,8 %
DIE LINKE Gürpinar, Ates 4.091 2,2 %
FREIE WÄHLER Schloots, Gerhard 16.869 8,9 %
ÖDP Maier, Ludwig 3.698 1,9 %
BP Fröhlich, Stephan 2.584 1,4 %
Die PARTEI Starkmeth, Nikolaus 2.466 1,3 %
dieBasis Kornhaß, Nino 9.069 4,8 %
BüSo Strickner, Gerald 119 0,1 %
  • Gültige Zweitstimmen: 190.561 – Anteil: 99,6 %
  • Ungültige Zweitstimmen: 849 – Anteil: 0,4 %
PARTEI DIREKTBEWERBER ZWEITSTIMMEN ANTEIL
CSU Ludwig, Daniela 59.126 31,0 %
SPD Schaberl, Pankraz 27.406 14,4 %
AfD Kohlberger, Andreas 16.570 8,7 %
FDP Linnerer, Michael 23.049 12,1 %
GRÜNE Broßart, Victoria 25.962 13,6 %
DIE LINKE Gürpinar, Ates 4.607 2,4 %
FREIE WÄHLER Schloots, Gerhard 18.261 9,6 %
ÖDP Maier, Ludwig 1.633 0,9 %
TIERSCHUTZPARTEI 1.884 1,0 %
BP Fröhlich, Stephan 1.736 0,9 %
Die PARTEI Starkmeth, Nikolaus 1.390 0,7 %
PIRATEN 566 0,3 %
NPD 95 0,0 %
V-Partei³ 213 0,1 %
Gesundheitsforschung 198 0,1 %
MLPD 17 0,0 %
DKP 29 0,0 %
dieBasis Kornhaß, Nino 6.069 3,2 %
Bündnis C 129 0,1 %
III. Weg 77 0,0 %
du. 94 0,0 %
LKR 27 0,0 %
Die Humanisten 162 0,1 %
Team Todenhöfer 488 0,3 %
UNABHÄNGIGE 287 0,2 %
Volt 486 0,3 %

Text: Kreiswahlausschuss

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!