Natur & Umwelt

Stadt Rosenheim verwendet zu über 97 Prozent Recyclingpapier

Rosenheim. 123.000 kWh Strom spart die Rosenheimer Stadtverwaltung jedes Jahr durch die Verwendung von Recyclingpapier statt „normalem“ Papier. Dies entspricht dem Verbrauch von 35 Drei-Personen-Haushalten jährlich. Zusätzlich werden 600.000 l Wasser eingespart. Das ist der tägliche Verbrauch von 5.000 Personen. Die entsprechende CO2-Einsparung beträgt auf’s Jahr gerechnet 3.300 Tonnen. Um diese Menge des klimarelevanten Gases zu speichern, anstatt sie in die Atmosphäre abzugeben, wäre die jährliche Photosyntheseleistung von ca. 330.000 Bäumen erforderlich. Insgesamt kommt die städtische Verwaltung auf fast 4 Mio. Blatt Recyclingpapier im Jahr. Der „Papieratlas 2020“ ermöglicht es den Stadtverwaltungen in Deutschland zu vergleichen, wie gut ihre Quote an Recyclingpapier in Deutschland ist. 2018 gewann Rosenheim bereits den Preis für den besten Aufsteiger (mindestens zehn Prozent Verbesserung), 2019 und auch 2020 liegt die Quote jeweils über 97 Prozent. Bayernweit liegt der Durchschnitt bei 87,7 Prozent.

Beitrag: Stadt Rosenheim
Foto: stock.adobe.com | BillionPhotos.com

 

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Als Webseiten-Entwickler bin ich für die Gestaltung und den technischen Betrieb dieser Plattform verantwortlich und versuche, die Seite ständig aktuell und zeitgemäß zu halten.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!