Sport & Freizeit

Sportler-Ehrung Prien: TuS Prien Fußball

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine Würdigung ihrer enormen Leistungen für den Fußballsport in Prien nahm Bürgermeister Jürgen Seifert für die Funktionärin Andrea Fischer vor, dabei sagte er:

„Fußball ist unser Leben“, so sangen einst die Fußballer der Nationalmannschaft 1974 unter ihrem Kapitän Franz Beckerbauer, der bayerischen Fußball-Legende schlechthin. Und der Boom und die Beliebtheit dieser Sportart ist nach wie vor ungebrochen. An jedem Wochenende wird in Bayern an 14.000 Plätzen der Ball ins Tor geschossen – und dass dies auch so bleibt, dafür sorgen die engagierten sportbegeisterten Menschen – Trainer und Funktionäre, die in den Vereinen ehrenamtlich tätig sind.

Hier bei uns in Prien sorgt vor allem die Abteilungsleiterin der Fußball-Sparte des TuS Prien Andrea Fischer dafür, dass der Ball rollt. Dafür wurde sie Ende vergangenen Jahres vom Bayerischen Fußball-Verband geehrt. Die Prienerin ist seit 18 Jahren ehrenamtlich im regionalen Fußball aktiv und hat seit drei Jahren die Abteilungsleitung inne. Sie erreichte in allen bewerteten Kategorien die zweitmeisten Punkte und wurde so zusätzlich mit dem Sonderpreis von Lotto Bayern ausgezeichnet. Im Grußwort wurde sie als eine „zielstrebige, top organisierte und stets verlässliche Führungspersönlichkeit, die rund um die Uhr für ihre Fußballer lebt und eine tragende Säule ist“ gelobt.

Damit hat es die Mittelschullehrerin auch unter die hundert engagiertesten Ehrenamtlichen bundesweit geschafft.  Sie wird vom DFB für ein Jahr in den „Club 100″ aufgenommen und darf sich neben der Einladung zur offiziellen DFB-Ehrungsveranstaltung auch auf den Besuch eines Länderspiels der Nationalmannschaft freuen. Dafür möchte ich Ihnen zum einen recht herzlich gratulieren und für Ihre besonderen Verdienste um den Sport mit dieser Medaille ehren.

Fotos: TuS Prien – Fußball – u.a. Ehrenamtspreis des BFV für Andrea Fischer

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!