Kultur

Spendenaktion für eine Bühne in der Villa Sawallisch

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Liebe Freunde der Wolfgang-Sawallisch-Stiftung, eine Bühne ist für alle Beteiligten eines Konzertes ein großer Gewinn. Für die Zuschauer, weil man besser sieht und besser hört, für die Künstler, weil sie sich auf der Bühne besser präsentieren können.

Die Konzerte in der Villa Sawallisch erfreuen sich mittlerweile großer Beliebtheit, die Reihe „Grassauer Klassikkonzerte“ hat sich einen guten Namen auch über die Region hinaus gemacht. Wir wollen unseren vielen Besuchern (jährlich ca. 2.500 Gäste) neben dem ganz besonderen Ambiente der Villa Sawallisch auch einen professionellen Konzertsaal bieten. Dazu gehört unbedingt auch eine Bühne. Auch für die Teilnehmer unserer Meisterkurse (jährlich ca.40 Kurse), zu denen junge talentierte Musiker aus allen Teilen der Welt zu uns kommen, ist eine Bühne und die Arbeit auf einer Bühne wesentliche Voraussetzung für die Ausbildung.

Mit Unterstützung der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost versuchen wir, diese so dringend benötigte Bühne mit einen Spendenauktion (Crowdfunding) zu finanzieren. Voraussetzung für die Aktion ist zunächst, dass wir in der Startphase 100 Befürworter (Fans) für unsere Projekt finden. Wir bitten Sie, über den Link unten zu erklären, dass Sie das Projekt befürworten. Eine Verpflichtung ist damit nicht verbunden. Erst wenn wir die Zahl von 100 Befürwortern bis zum 09.04.2021 erreicht haben, dürfen wir den konkreten Spendenaufruf starten.


https://vrbank-obb-so.viele-schaffen-mehr.de/buehne-sawallisch-stiftung

Wir hoffen, dass wir Ihnen unseren Kammermusiksaal  in neuem Glanz präsentieren können, wenn Corona überwunden ist. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich!

Mit besten Grüßen  Paul G. Bischof   Vorstandsvorsitzender       –         Robert Höpfner  Vorstand

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!