Allgemein

Spende vom Förderverein Kinderklinik Rosenheim e.V.

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Kurz vor Weihnachten war es endlich soweit: der Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e.V., vertreten durch die 1. Vorsitzende Mihaela Hammer (2 v. r.), die 2. Vorsitzende Jasmin Harre-Göhsl (2. v. l.) und Kassiererin Sanja Cvetka (1. v. r.) überreichten der Kinderklink am RoMed Klinikum Rosenheim sechs Tonieboxen samt umfangreichem Zubehör. Gesundheits- und Krankenpflegerin Andrea Riepertinger (1. v. l.) nahm die Geschenke stellvertretend für alle Kinderstationen in Empfang. Die Freude war sehr groß, denn die Tonieboxen waren ein Herzenswunsch des Personals. „Für unsere kleinen Patienten und Patientinnen können wir jetzt schnell und unkompliziert eine angenehmere, entspanntere Atmosphäre schaffen“, berichtete Frau Riepertinger.  Der Spendenwert für die Tonieboxen incl. Figuren und Taschen beträgt 1.000 Euro.

Bericht und Foto: RoMed Klinik Rosenheim

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!