Kultur

Spende für Jugendblaskapelle Wildenwart

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das eifrige Proben der Dirndl und Buam von der Jugendblaskapelle in Wildenwart hat beim jüngsten Auftritt des Wildenwarter Musikanten-Nachwuchses beim Vereinshaus in Prien-Atzing eine schöne Belohnung erhalten. Das in Pfifferloh wohnende Ehepaar Christa und Dieter Naumann spendete der Kapelle unter der Leitung von Eva-Maria Gruber eintausend Euro. „Bei unserer Diamantenen Hochzeit war die Jugend sehr angenehm vertreten und auch die Arbeit mit und für die Jugend bei der Blaskapelle Wildenwart ist sehr anerkennenswert“, so das aus München stammende Ehepaar, das bei der Brief-Übergabe noch hinzufügte: „Im Chiemgau ist die Traditionspflege nach wie vor sehr lebendig, dafür danken wir und das möchten wir mit unserer Spende fördern“.

Fotos:  Hötzelsperger – Die Jugendblaskapelle Wildenwart bei ihrem jüngsten Auftritt am Vereinshaushaus Atzing mit der Dirigentin Eva-Maria Gruber.

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.