Natur & Umwelt

Spaziergang zum Griessee

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Von einem Spaziergang zum Griessee haben wir diese aktuellen Bilder erhalen, zu diesem Gewässer finden wir auf wikipedia folgende Informationen:

Der Griessee liegt im Naturschutzgebiet der Seeoner Seen. Er ist ein Moorsee im Wald, zählt zu den wärmsten Seen Bayerns und hat einen guten Fischbestand. Der See ist Bestandteil der Eiszerfallslandschaft und entstand aus einem Toteisblock, der vom Gletscher abbrach. Das Gewässer III. Ordnung[1] hat oligotrophe Gewässergüte und im Seeoner Bach einen Abfluss in Richtung Alz. Der Wasserspiegel liegt 533,40 m über NN. Der 470 m lange und 200 m breite See hat einen Umfang von 1,35 km und eine Oberfläche von 9,20 Hektar[2] bei einem Volumen von 429.000 m³, einer mittleren Tiefe von 4,60 m und maximalen Tiefe von 11,60 m. Sein Einzugsgebiet beträgt 2,50 km².

Fotos: Julia Dinner

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!