Brauchtum

Sparkasse Prien fördert Atzinger Trachtennachwuchs

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„In Atzing wird beim Trachtenverein sehr gute Jugendarbeit geleistet, das wollen wir gerne unterstützen und fördern“ – mit diesen Worten und mit einer Spende von 500 Euro würdigte Alexander Hagenbrock als Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Prien das Engagement des Jugendleiterteams und sowie die Proben- und Auftritts-Freuden der Dirndl und Buam. Wie Jugendleiter Florian Röger mitteilte, kommt die Spende gerade nach der Durchführung vom Sechs-Vereine-Preisplatteln  mit  Dirndldrahn, das die Atzinger Trachtler für fast 200 Jugendliche durchführten, sehr entgegen. Unsere Aufnahme im Buchenwald von Munzing zeigt einen Teil vom Atzinger Trachtennachwuchs mit (dahinter von links) Geschäftsstellenleiter Alexander Hagenbrock, Jugendbeauftragter Michael Schweiger von der Sparkasse und Jugendleiter Florian Röger.

Foto: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.