Gastronomie

Sparkasse: Gewinner vom Tigerhasen-Kurs

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Mit Förderung der gewaltfreien Sicherheitskurse unterstützen die Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim Vorschulkinder in ihrer persönlichen Entwicklung  –  Das Los hat entschieden – die Gewinner der Ausschreibung „Teilnahme an einem Tigerhasen-Kurs“ stehen fest. „Die Beteiligung war wieder sehr gut“, berichtet Alexa Hubert, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim. Von allen Einsendungen haben 25 Kindergärten aus Stadt und Landkreis Rosenheim die Teilnahme an je einem Tigerhasenkurs gewonnen. Sie können sich auf einen Besuch von Mario und Nino Kornhass von der Kampfsportschule Kornhass freuen, die die Kurse durchführen werden. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt und sind auf der Homepage nachzulesen: https://www.sparkassenstiftung-zukunft.de/projekte/mach-den-tigerhasenschrei/

Über die „Tigerhasen“-Kurse  – Ende Juni haben die Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim eine Ausschreibung für alle Kindergärten gestartet. Bewerbungsschluss war der 24. Juli 2020. Die „Tigerhasen“-Kurse zielen darauf ab, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken. Sie lernen, ihre eigene Schutzzone zu erkennen und gegenüber Dritten zu behaupten. Dazu zählt auch ein kompetentes Verhalten gegenüber Aggressionen von anderen – etwa von älteren Kindern und fremden Erwachsenen. Wichtige Bestandteile sind Rollenspiele. Wie nachhaltig diese wirken, bestätigen immer wieder Erzieherinnen und Eltern. Sie stellen fest, dass die Kinder ihre neuen Kompetenzen weit über die erste Klasse hinaus behalten. Das Konzept für die gewaltfreien „Tigerhasen“-Kurse hat Nico Kornhass entwickelt. Seine Söhne führen das beliebte Angebot seit 2018 fort.

 Engagement der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim seit 2013

Seit Mitte 2013 unterstützt die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim das Projekt „Tigerhase – Sicherheitskurse für Kinder“. „Wichtig ist uns, dass viele Kinder an dem Sicherheitstraining teilnehmen können, unabhängig vom Einkommen der Eltern“, erklärt Alexa Hubert, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim das Engagement. Mehrere hundert Kinder in der Region haben davon bisher profitiert. Die Sparkassenstiftungen Zukunft möchten, dass möglichst viele Vorschul-Kinder aus der Region an einem Tigerhasenkurs teilnehmen. Deswegen haben sie 2018 die erste Ausschreibung gestartet.

Foto: Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim: Auslosung Tigerhase 2020 –  Alexa Hubert geschäftsführendes Vorstandsmitglied (re.), und Josef Steidl, Geschäftsführer der Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim (li.), haben die Gewinner eines „Tigerhasen“-Kurses ausgelost.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!