Land- & Forstwirtschaft

Sonderausstellungen im Holzknechtmuseum Ruhpolding

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Holzknechtmuseum in Ruhpolding bietet zwei neue Sonderausstellungen an:

Bayerische Saalforste und Salzburger Naturschutz.

Die Saalforste betreuen im Pinzgauer Saalachtal heute 18.509 ha, davon 11.158 ha Wald. Durch die vorbildliche naturnahe Bewirtschaftungsweise stellen die Gebiete Lebensräume für eine Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten dar. Aufgrund der außergewöhnlichen Artenvielfalt und der Kooperationsbereitschaft der Bayerischen Saalforste mit dem Salzburger Naturschutz konnten viele dieser Flächen zu Schutzgebieten erklärt werden. Ihr Bestand ist Ergebnis jahrzehntelanger grenzüberschreitender Zusammenarbeit.

Holzarbeiter auf Saison in Bayern – Und ihr Alltag zuhause in Tirol

Der Künstler Willi Pechtl zeigt im Holzknechtmuseum Ruhpolding Aufnahmen des Bauernfotografen Schöpf, der selbst mit Holzknechten in verschiedenen Wäldern zum Einsatz kam. Im Holzknechtmuseum Ruhpolding sind aus dieser Sammlung Aufnahmen des Bauernfotografen Josef Schöpf (1886-1915) zu sehen, der selbst mit Holzknechten in verschiedenen Wäldern zum Einsatz kam und dazu ein begnadeter Fotograf war Dabei gelangen ihm Fotografien von hohem dokumentarischem, künstlerischem und ästhetischem Wert. Ein Seh- und Hörerlebnis bietet auch ein Video, das, von den Holzarbeitern zuerst unbemerkt, bei einer Holzbringung am eisigen Winterboden von Inge Pechtl aufgezeichnet werden konnte.

Bericht, Foto und weitere Informationen: www.holzknechtmuseum.com

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!