Kultur

Sonder-Vorstellung im Priener Kino nach Festzelt-Kino-Abbruch

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Als vor wenigen Wochen zum Bundesstart der Rita-Falk-Verfilmung „Grießnockerl-Affäre“ im Atzinger Festzelt eine Unwetter-Warnung eintraf musste das Festzelt der Atzinger Trachtler inmitten des Filmes umgehend geräumt werden. Der von Mikes Kino in Prien gezeigte Film konnte deswegen nur zu einem kleinen Teil angesehen werden, weswegen Mikes Kino für alle Leute, die sich um das Atzinger Festzelt (Trachtenverein, Feuerwehr, BRK) verdient gemacht hatten, eine Sonder-Vorstellung am Samstag, 19. August um 11 Uhr im Priener Kino im Wieningerblock gegenüber dem Rathaus anbietet. Der Eintritt für diese Leute ist frei. All jene Leute, die für die Festzelt-Vorführung eine Karte gelöst hatten, gewährt das Kino bei den regulären Vorstellungen einen Rabatt in Form des Kinderpreises inklusive einer Portion Popcorn.

Anlage: Film-Titel „Grießnockerl-Affäre“

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.