Kultur

Sommerkonzert der „Vier-Jahreszeiten Konzertreihe“ in Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bereits beim Auftaktkonzert der „Vier-Jahreszeiten Konzertreihe“ der Prien Marketing GmbH (PriMa) im November 2016 begeisterte der Percussionist Christian Felix Benning mit seinem Solo Auftritt das Publikum im Chiemsee Saal. Nun präsentiert die Agentur Zeitklänge und die Bayerische Philharmonie den Ausnahme Künstler bei dem „Sommerkonzert“ mit einem fulminanten Percussion-Abend.

Am Donnerstag, 22. Juni um 19 Uhr erleben die Konzertbesucher die Vielseitigkeit und Virtuosität des Percussion-Ensembles „Percussion No.1“ im Chiemsee Saal, Alte Rathausstraße 11. Das Ensemble – bestehend aus Christian Felix Benning, Patrick Stapleton, Marcel Morikawa, Felix Kolb und Andreas Csok – begeistert mit einer neuen Klangwelt welche die stilistischen und musikalischen Möglichkeiten des Schlagzeugs in einzigartigen Darbietungen und unterschiedlichsten Zusammenstellungen aufführen. Gespielt werden für Schlagzeug adaptierte Werke von Klassik (Johann Sebastian Bach, Isaac Albeniz, Maurice Ravel) über Jazz und Latin (Chick Corea, Kurt Engel, Antonio Carlos Jobim) bis hin zu modernen (Schlagzeug-) Werken von zeitgenössischen Komponisten (Iannis Xenakis, Nebojsa Jovan Zivkovic). Durch den Abend begleitet Mark Mast, Chefdirigent und Intendant der Bayerischen Philharmonie. Interessierte der „Vier-Jahreszeiten Konzertreihe“ können das Abo Angebot der PriMa nutzen. Beim Kauf von Eintrittskarten für mindestens zwei Konzerte erhält man 15 Prozent Ermäßigung. (Keine Mehrfachrabattierung!)

Kartenvorverkauf und weitere Informationen im Ticketbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 unter Telefon +49 8051 965660 oder ticketservice@tourismus.prien.de sowie in allen München Ticket Verkaufsstellen und ab einer Stunde vor Beginn an der Abendkasse.

Foto: Agentur Zeitklänge, Percussion-Ensembles „Percussion No.1“

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.