Im Jahr 2020 findet wieder eine Reihe kreativer Kurse in der Sommerakademie in Aschau statt. Mit beeindruckenden Berglandschaften, barocken Kirchtürmen und friedlichen Kühen bietet der oberbayerische Kurort unzählige Motive für Maler und Zeichner – egal, ob Einsteiger oder Fortgeschrittene.
Viele Kreativkurse stehen auf dem Programm der Sommerakademie Aschau, die nun schon zum 5. Mal stattfindet. Das Trend-Thema Urban Sketching wird von der Großstadt auf die Berge übertragen. Sie können aber auch auf einer Aquarell-Exkursion den Chiemgau erkunden oder lernen, wie man Kühe expressiv in Acryl auf die Leinwand bannt.

Die Kurse der Sommerakademie Aschau finden in der alten Orangerie des Schlosses Hohenaschau und im Kreativraum der Grundschule im Ort statt. In kleinen Gruppen werden verschiedene Themen der Aquarell- und Landschaftsmalerei, der abstrakten Malerei und unterschiedliche Zeichen-Themen angeboten.
Kontakt: www.sommerakademie-aschau.de, info@sommerakademie-aschau.de
Die Sommerakademie beginnt am 27.07.20 und schließt ihre Pforten am 07.09.20.
Die Kursdauer beträgt 5 Tage.

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Als Webseiten-Entwickler bin ich für die Gestaltung und den technischen Betrieb dieser Plattform verantwortlich und versuche, die Seite ständig aktuell und zeitgemäß zu halten.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!