Allgemein

Söllhuben goes Karibik – CubaBoarische kommen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Samstag, 8. Juli geben sich anlässlich des Festwochenendes zum 50-jährigen Jubiläum des SV Söllhuben die „CubaBoarischen“ die Ehre. Anschließend geht es dann weiter in die Karibische Nacht mit Coktailbar (ab ca. 22.30 Uhr freier Eintritt).

Seit inzwischen 15 Jahren bringen die CubaBoarischen karibische Salsa-Klänge und bayerische Traditionsmusik zusammen. Auf ihrer Internetseite ist zu lesen, dass nahezu alle Musiker auch Sportfans sind, zum Teil auch selber Tennis oder Fußball spielen. Das passt doch bestens zum SVS!
Also, sichert euch noch Karten zum günstigen Vorverkaufspreis! Diese sind noch bis einschließlich Freitag beim TicketZentrum Kroiss, Rosenheim, der Bäckerei Gmeiner, Söllhuben, im Gasthaus Hirzinger, Söllhuben oder bei Nah&Gut Staber, Riedering erhältlich. Außerdem können noch Karten beim Bieranstich am Donnerstag, 06.07.2017 oder beim Weinfest mit „Fogelwuid“ am Freitag, 07.07.2017 im Festzelt erworben werden. Die Restkarten gibt’s dann an der Abendkasse. Einlass ist ab 18 Uhr mit freier Platzwahl, das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Am Festsonntag ist um 09.30 Uhr Abmarsch zum Festgottesdienst, der vom Rythmuschor Söllhuben gestaltet wird und an der wunderschönen Aussichtskapelle stattfindet (10 Uhr). Danach spielen die Söllhubener Dorfmusikanten beim gemütlichen Frühschoppen auf und die Jugend zeigt ab 14 Uhr beim Max-Czapalla-Turnier zu Ehren des Gründungsvorstands ihr Talent.

Am Montag beschließen „Bast Scho“ beim Kesselfleischessen die Festtage.

Bildunterschrift: „SVS goes Karibik“ – im gemütlichen Zeltbiergarten mit Bergblick

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.