Sport & Freizeit

Siegsdorf: Lauf fürs Leben am 3. Oktober

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bereits in den letzten Jahren war die Veranstaltung Lauf fürs Leben ein sehr großer Erfolg. So heißt es auch in diesem Jahr wieder am 03. Oktober 2018 in Siegsdorf „mit LAUFEN statt-weg LAUFEN“ beim 5. Siegsdorfer Lauf fürs Leben. Ein Tag ganz im Zeichen der „Wohlfühlwerkstatt Traunstein e.V.“ die durch eine Vielzahl an Angeboten die Lebensqualität von Krebspatienten verbessert. Der Verein Wohlfühlwerkstatt ist ein „Wohlfühl-Ort“ an dem man sich außerhalb von medizinischen Behandlungsräumen von Kliniken und Praxen als Mensch und nicht nur als Patient fühlen kann. Schon im Vorfeld wurde der „Lauf fürs Leben“ von Betrieben, großen Firmen, verschiedenen Kliniken und öffentlichen Einrichtungen tatkräftig unterstützt.

Am Veranstaltungstag wird ab 13.30 Uhr ein gemeinsames WarmUp für alle Teilnehmer stattfinden, bevor um 14.00 Uhr der Startschuss zum 5. Siegsdorfer Lauf fürs Leben erfolgt. Man kann sich direkt am Veranstaltungstag anmelden und dann heißt es für jedermann, ob groß oder klein von jung bis ins hohe Alter GEHEN, LAUFEN oder WALKEN – UND HELFEN.

Für ein abwechslungsreiches kulinarisches und musikalisches Programm ist an dem Tag wieder bestens gesorgt. Es werden wieder 10 tolle Preise unter den Teilnehmern verlost, zu gewinnen gibt es u.a. eine Berg-/Talfahrt vom Hochfelln, Schwimmbadfreikarten, Gutscheine u.v.m.. Die Organisatoren freuen sich auf eine tolle Veranstaltung und auf viele Teilnehmer!

Bericht, Foto und weitere Informationen: Tourist-Information Siegsdorf, Susanne Havel, Rathausplatz 2, 83313 Siegsdorf, Tel. 08662 498745 oder susanne.havel@siegsdorf.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.