Kultur

Serbisch-bairische Kultur-Kooperation in Frasdorf

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Samstag, 11. November präsentiert das serbische Duo Ana Vrbaški & Marko Dinjaški alias Alice in WonderBand ihre aktuelle Body-Percussion-Performance „Da i Re, Telo Kao Instrument“ in der Schule der Künste Frasdorf, mit esel:de als Vorband. Vrbaški und Dinjaški leben am Rande des Nationalparks Fruska Gora im Norden Serbiens. Sie starteten ihre Laufbahn als Musiker, integrierten dann jedoch mehr und mehr auch theatralische Einflüsse in ihre Auftritte. „Telo Kao Instrument“ enstand unter der Regie von Višnja Obradović als eigenwillige, feinausgearbeitete Show, deren Einflüsse von der Balkanmusik bis zum japanischen Butoh-Theater reichen.

Hinter esel:de, die an diesem Abend als Vorband auftreten, verbergen sich die beiden Eselliebhaber Andreas Schantz (Theater Octopus, Clowns ohne Grenzen) und Bertram Wolter. Ihre Geschichten und die Musik, die sie begleitet, geleiten das Publikum in die weite Steppe der wilden Langohren. Von dort aus besingen sie schön schräg ihre Sicht der Welt.

Samstag, 11. November, Beginn 20 Uhr. Eintritt: 15,- Euro, ermäßigt 12 Euro. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Reservierungen sind per Email möglich: schulederkuenstefrasdorf@t-online.de

Wer Interesse daran hat, selbst den Körper als Musikinstrument zu entdecken, kann an dem Workshop „Voice & Bodypercussion“ teilnehmen, der vom Freitag, 10. November bis Sonntag, 12. November unter Leitung von Ana Vrbaški und Marko Dinjaški in der Schule der Künste stattfindet. Es gibt aktuell noch freie Plätze. Info: www.sdkf.net

Eckdaten:

  • Was:               Alice in WonderBand + esel:de – Konzertperformance
  • Wann:             Sa 11. November, 20 Uhr
  • Wo:                 Schule der Künste Frasdorf, Musiksaal Alte Volksschule, Schulstr. 7, 83112 Frasdorf
  • Wieviel:           Eintritt 15,- € (ermäßigt 12,- €), freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15                          Jahre

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.