Kirche

Seminar-Angebot in Prien: „Leben neu entdecken“

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Das Sein als Ursprung unseres Lebens neu entdecken und entwickeln“ – dies ist das Ziel eines Seminar-Wochenendes, das unter dem Motto „Du bist – ich bin – wir sind“ von Freitag, 18. Juni bis Sonntag, 20. Juni in Prien a. Chiemsee im Hotel Bayerischer Hof angeboten wird. Seminar-Leiter ist Heilpraktiker für Psychotherapie Michael Leberle aus Prien-Atzing, seine Ehefrau und Psychologin Mariana Leberle sowie Pfarrer und Berufungscoach Klaus Hofstetter.

 Im Einladungsschreiben zu diesem Seminar-Angebot heißt es unter anderem: „Unsere Gesellschaft ist geprägt von der Leistung. Das geht schon bei Kindern in frühen Jahren an und wird mit der Zeit noch verstärkt. So stehen bei vielen Menschen das Tun und die Leistung im Mittelpunkt. Wir haben erkannt und erfahren, wie wichtig und wohltuend es ist, aus dem Sein zu leben. Was das bedeutet wollen wir mit Ihnen an einem Wochenende erfahren. D. h. wir wollen gemeinsam mit einer Gruppe von maximal 22 Personen erleben wie es ist, wenn wir aus dem Sein leben und wenn das Sein der Mittelpunkt unseres Lebens ist“.Beginn des Seminars ist am Freitag, 18. Juni mit dem Abendessen und das Ende ist am Sonntag, 20. Juni mit dem Mittagessen.

Anmeldungen und nähere Informationen gibt es bei Michael Leberle, Telefon 0162-7435930 oder per email unter mail@praxis-leberle.de

Foto: Kursleiter Michael Leberle (mit seinem Buch “Liebevolles Dasein”).

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!