Das Schnauben der Rösser und Geklapper von Hufeisen auf dem Kopfsteinpflaster des in diesem Jahr neu hergerichtete Dorf- und Kirchplatzes begleiten den traditionellen Leonardiritt. Ross und Reiter trabten zum kirchlichen Segen an der Kirche St. Bartholomäus. Mit klingenden Silberglöckchen am frisch polierten Zaumzeug, Tannenzweiglein und Blumen, die in die kunstvoll geflochtenen Mähnen und Schweife gesteckt sind, ziehen die Pferde und Fuhrwerke zweimal in einem Bogen rund um Roßholzen und über den Dorfplatz. Alle Kaltblüter, Warmblüter, Ponys und Esel zeigen sich liebevoll geschmückt. Damit ehren sie auch den Leonhard – einen französischen Einsiedler, der einer der beliebtesten Heiligen des Alpenlandes wurde.
Die Mitglieder des Leonhardivereins sind sehr engagiert und jeder unterstützt den anderen, eine wirklich schöne Gemeinschaft, bei der nach dem gemeinsamen Umritt auch für ein gemütliches Beisammensein im Feuerwehrhaus gesorgt wird. Dabei treten auch Samerberger Musikanten und Goaßlschnalzer auf, um die Gäste zu unterhalten. Und wer von den begeisterten Zuschauern ein Festzeichen erworben hat, unterstützte damit den Verein in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit und ermöglicht den nächsten Umritt in einem Jahr.
Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Als Webseiten-Entwickler bin ich für die Gestaltung und den technischen Betrieb dieser Plattform verantwortlich und versuche, die Seite ständig aktuell und zeitgemäß zu halten.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!