Natur & Umwelt

Seeadler und Mittelmeermöwe kämpfen um einen Kadaver

Veröffentlicht von Claus Linke

Eine kurze, aber effiziente Beobachtung am Naturbeobachtungsturm Hirschauer Bucht am Chiemsee –

Am letzten Sonntag, den 27. Juni 2021, machten ich und meine Eltern einen schönen Ausflug in den Chiemgauer Alpen. Auf der Rückreise nach München wollte ich unbedingt an der Hirschauer Bucht vorbei schauen. Ich musste nicht lang warten, da tauchte schon eine Bachstelze auf, die eine schöne Beute für ihre Jungen erbeutet hatte. Ich war so beschäftigt mit der Szene, dass ich beinahe den Seeadler verpasst hätte. Ich drehte mich plötzlich um und sah den Seeadler, wie er mit den Mittelmeermöwen kämpfte. Sie stritten sich um einen Kadaver. Danach flog ein Schwarzmilan vor dem Turm vorbei und die Bachstelze erbeutete eine große Libelle. Manchmal muss man Glück haben.

Text und Fotos: Sasha Jumanca, 8 Jahre

Über den Autor

Claus Linke

1939 in Bautzen/Sachsen geboren, Maschinenschlosser-Lehre in Bautzen, 1956 Flucht aus familiären Gründen aus der DDR über Berlin nach München, Maschinenbau-Studium in München, 1969 Erwerb eines Grundstückes in Atzing und beginn mit dem Bau eines Hauses für meine Eltern und den drei Kindern, 1981 Ernennung zum Siemens-Oberingenieur, nach 36 Jahren Beschäftigung bei Siemens in den Ruhestand, 1995 Verlegung des Hauptwohnsitzes nach Prien.

Ehrenamtlicher Mitarbeiter bei der Chiemseeagenda seit deren Gründung im Jahr 2002 - angesiedelt beim Abwasser- und Umweltverband Chiemsee. Das Aufgabenspektrum (mehr oder weniger involviert) umfasst die Webmeisteraktivitäten für die diversen Agendaseiten; Mitarbeit bei nahezu allen Agendathemen (wie z.B. Chiemseeringlinie, Bürgerbus Chiemsee, Vogelführungen, Chiemsee Rundweg und Chiemsee Radweg); Konzeption und Erstellung der Broschürenreihe "Natur.Erlebnis.Chiemsee"; Betreuung des online-Fotoalbums der Chiemseeagenda. Verleihung der bayerischen Ehrenamstmedaille "Für besondere Verdienste um die bayerische Gastlichkeit" im Jahr 2017.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!