Allgemein

Schneelast: Nicht selbst auf das Dach steigen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Aufgrund der anhaltenden Schneefälle rückt die Schneelast auf den Dächern zunehmend in den Blickpunkt. Das Sachgebiet Öffentliche Sicherheit und Ordnung im Landratsamt Rosenheim weist darauf hin, dass die Verantwortung bei privaten und firmeneigenen Gebäuden beim Eigentümer liegt.

Ihm wird dringend abgeraten, ungesichert auf das Dach zu steigen. Bei der Prüfung der Dachlast können ortsansässige Dachdecker oder Zimmerer helfen. Falls eine Räumung notwendig sein sollte, sollten private Firmen beauftragt werden. Weitere Informationen dazu gibt ist im Internet auf der Homepage www.bauen.bayern.de. Dort ist das Merkblatt „Schnee auf Dächer“ zu finden.

Die Beurteilung der Schneemassen auf gemeindlichen Gebäuden obliegt der örtlichen Gemeindeverwaltung.

Das Landratsamt Rosenheim hat ein Bürgertelefon eingerichtet. Es ist unter der Nummer 08031 392 5555 zu erreichen.

Bericht: LRA Rosenheim – Foto: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.