Allgemein

Scheibe am Priener Bahnhof mutwillig beschädigt: Zeugensuche

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Einem Mitarbeiter der DB-Sicherheit fiel am Dienstag, 11. Mai  gegen 21 Uhr auf der Seite des Chiemsee-Bahnhofs eine beschädigte Scheibe am Treppenabgang zur Fußgängerunterführung auf und verständigte daraufhin die Polizeiinspektion Prien. Da die Glasscheibe komplett zersprungen war und nur noch leicht zusammenhielt, wurde die Feuerwehr Prien zum Absichern der Scheibe angefordert, da die Gefahr bestand dass sie jeden Moment zerbersten und auf Personen fallen könnte.

Da davon auszugehen ist, dass die Scheibe mutwillig beschädigt wurde, werden Zeugen des Vorfalls gebeten, sich unter der Tel.-Nr.: 08051/9057-0 mit der Polizeiinspektion Prien in Verbindung zu setzen.

Bericht: Polizeiinspektion Prien

Foto: Hötzelsperger – Bahnhof Prien a. Chiemsee

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!