Kirche

Samerberger Weihnachtskrippen im Freien

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ein besonders schönes Zeugnis gläubiger Frömmigkeit und handwerklicher Fähigkeiten können Wanderer auf dem Samerberg entdecken, wenn sie beim Weiler Hilgen (auf dem Weg von Grainbach zum Duftbräu) vorbeikommen. Dort finden sich zwei Weihnachtskrippen im Freien. Als Herberge dient einmal ein ausgehöhlter Baumstamm und eine zweite Krippe ist wunderbar eingebettet zwischen Holz, Steinen, Moos und kleinen Bäumchen. Beides eine liebevolle Darstellungen der dort wohnenden Familie Osterhammer im Sinne der Weihnachts- und Neujahrsbotschaft.

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!