Brauchtum

Samerberger Postkutsche für ZeitReise Bayern unterwegs

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Klaus Bichlmeier, Autor des Films  Zeitreise Bayern, hat im Frühjahr 2020 per Zufall die Samerberger Postkutsche entdeckt. Da kam ihm die Idee, dieses historische  Fahrzeug in  seinen Zeitreise-Film einzubauen.  Er versprach, die verschiedenen Aktivitäten der Kutsche mit der Kamera zu begleiten, um einen 20 Minuten Film zu produzieren.  Dieser wird präsentiert  im Großraum Samerberg, wenn es heißt: Film ab für Zeitreise Bayern.

Lassen wir Bichlmeier selbst erzählen: „ Am 28.10. machte ich mich  auf den Weg nach Söllhuben. Dort wird ein Beitrag des Bayerischen Fernsehens als Weihnachtssendung gedreht .  Die Moderatorin  Traudi Siferlinger soll dabei von  der Kutsche  aussteigen und  vor dem Wirtshaus  „beim Hirzinger“   die Sendung anmoderieren. Das war für mich natürlich ein Pflichtbesuch vor Ort. Ich traf mich mit den beiden Kutschern um 16 Uhr  am Parkplatz . DIe  Dämmerung setzte bereits ein, als Michael Sattelberger seine Kutsche von dem schweren Anhänger ablud und  Michael Stuffer  seine beiden Pferde aus dem Transporter  holte. Es war bereits  dunkel, daher leuchtete ich  mit dem Kameralicht, um das Angurten der Pferde zu erleichtern. Sattelberger Junior und die Ortsfeuerwehr halfen  die  50 m Wegstrecke  zu sichern. Geschafft ,  die Kutsche wurde mit  viel Jubel empfangen, das Bayerische Fernsehen   konnte mit den Aufnahmen beginnen.  Alles Gute den Samerbergern mit ihrer  Kutsche.“

Text :Klaus Bichlmeier/Marianne Danninger

Foto: Rainer Nitzsche – Postkutschenbauer Michael Sattlberger mit Traudi Siferinger und mit Michael Stuffer

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!