Weihnachten naht mit großen Schritten. Eine stimmungsvolle Einstimmung bot der Samerberger Dorfadvent am dritten Adventswochenende in seiner einzigartigen Atmosphäre. Er war auch in diesem Jahr wieder überaus gut besucht und lud zahlreiche Gäste zum Verweilen und Klönen ein. Traditionell präsentierte sich der Dorfadvent wieder mit verschiedenen Ständen auf dem Törwanger Dorfplatz zwischen Post-Wirt, Kirche, Rathaus und Pfarrhof. Vom Balkon des Rathauses spielte eine Samerberger Bläsergruppe. Viel Kunsthandwerk ermöglichte noch Geschenke für Weihnachten zu besorgen. Da waren aber auch der Imkerverein, der Schäferverein, Christbaumverkauf, Keramikwaren, Kosmetik- und Heufiguren und einiges mehr. Für die Bewirtung sorgten u.a. der Tourismusverein under der Gasthof „Zur Post“. Beliebt war auch der Maroni-Stand, wie auch der Glühwein und Punsch. Natürlich war der Besuch des Nikolaus einer der Höhepunkte für die kleinen Kinder, während viele Erwachsene das Adventssingen in der Törwanger Kirche besuchten und sich so auf das nahe Weihnachtsfest einstimmten.

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Als Webseiten - Programmierer habe ich diese Internetpräsenz entwickelt und erstellt. Mit viel Sorgfalt wurde die Plattform durchdacht, optimiert, gefeilt und getunt. Bin auch für die kontinuierliche Betreuung und Pflege der Webseite verantwortlich und habe ein Auge auf die tägliche Aussendung unseres Newsletters.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.