Grüne Woche Berlin Landwirtschaft

Rupertiwinkl auf der Grünen Woche in Berlin

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Einer großen Aufmerksamkeit können sich derzeit und noch bis Sonntag, 28. Januar die Anbietergemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof innerhalb des Tourismusverbandes Chiemgau sowie der Lederhosenmacher Engelbert Aigner auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin erfreuen. Gemeinsam präsentieren sie nebst einem Grassl-Schnaps-Ausschank den Rupertiwinkl, die bäuerlichen Urlaubsmöglichkeiten sowie die Handwerkskunst des Lederhosen-Herstellens. Auch Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner machte sich persönlich ein Bild vom bäuerlichen und kulinarischen Angebot der Chiemgauer. Das Lederhosen-Machen war auch Thema einer Bühnenpräsentation mit Moderatorin Regina Wallner aus Prien.

Foto: Landwirtschaftsministerium von links: UadB-Vorsitzender vom Rupertiwinkl Josef Esterer, Christine Aigner, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Lederhosen-Macher Engelbert Aigner und UadB-Vorsitzende vom Rupertiwinkl Nicole Schneider.

Fotos: Hötzelsperger – Lederhosenmacher Engelbert Aigner aus Berchtesgaden bei der Bühnenpräsentation mit Moderatorin Regina Wallner aus Prien.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.