Grüne Woche Berlin

Rosenheimer wieder gemeinsam auf Grüner Woche

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auch im kommenden Jahr werden sich die drei Rosenheimer Brauereien Auerbräu, Flötzinger und Maxlrainer sowie ORO Rohrdorf gemeinsam bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin präsentieren. Darauf verständigten sich bei einem Treffen am Samerberg die Brauerei- und ORO-Verantwortlichen mit dem Törwanger Entenwirt Peter Schrödl, der 2020 zum 10. Male im Auftrag des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums die Bewirtung in der Bayernhalle auf dem Berliner Messegelände übernimmt. Die Grüne Woche 2020 dauert vom  Freitag, 17. Januar bis Sonntag, 26. Januar, für Interessierte gibt es auch Bus-Mitfahrgelegenheiten vom 16. Januar bis 19. Januar sowie vom 24. Januar bis 27. Januar (nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten auf  hier.) Darüber hinaus werden sich mehrere Anbieter aus dem Landkreis Rosenheim mit ihren Produkten auf dem Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes Chiemsee-Alpenland zeigen.

Unsere Aufnahme entstand beim Entenwirt am Samerberg und sie  zeigt von links: Dirk Steinebach und Thomas Gerbl ( Auer Bräu), Josef Kronast (Maxlrainer), Peter Schrödl (Entenwirt), Marisa Steegmüller (Flötzinger Bräu),  Joachim Wiesböck (ORO Fruchtsäfte) und Franz Amberger (Flötzinger Bräu).

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!