Allgemein

Rosenheim: Zwölf Leute für Bundestagswahl zugelassen

Für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag bewerben sich in Stadt und Landkreis Rosenheim zwölf Frauen und Männer. Der Kreiswahlausschuss des Wahlkreises 222 hat in seiner Sitzung am 30. Juli folgende Kreiswahlvorschläge zugelassen:

Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)
Ludwig, Daniela
83059 Kolbermoor
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Schaberl, Pankraz
83620 Feldkirchen-Westerham
Alternative für Deutschland (AfD)
Kohlberger, Andreas
83139 Söchtenau
Freie Demokratische Partei (FDP)
Linnerer, Michael
83064 Raubling
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
Broßart, Victoria
83022 Rosenheim
DIE LINKE (DIE LINKE)
Gürpinar, Ates
83022 Rosenheim
FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)
Schloots, Gerhard
83093 Bad Endorf
Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
Maier, Ludwig
83564 Soyen
Bayernpartei (BP)
Fröhlich, Stephan
83109 Großkarolinenfeld
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
Starkmeth, Nikolaus
83052 Bruckmühl
Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis)
Kornhaß, Nino
83052 Bruckmühl
Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
Strickner, Gerald
83059 Kolbermoor

Die Bundestagswahl findet am 26. September statt.

Text: LRA Rosenheim

Foto: Hötzelsperger – Berliner Bären bewerben das Publikum, aus Rosenheim wollen zwölf Bewerber nach Berlin in den Bundestag

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!