Sport & Freizeit

Rosenheim sucht Radverkehrsbeauftragte/n

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Stadtverwaltung sucht zum 01. August 2020 eine/n Radverkehrsbeauftragte/n. Der/Die Radverkehrsbeauftragte soll sich für eine Verbesserung der städtischen Radverkehrsinfrastruktur einsetzen, Ansprechpartner für Bürgeranliegen sein und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Fahrradverkehr in Rosenheim machen. Die Tätigkeit erfolgt ehrenamtlich. Allerdings wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Die Berufung erfolgt durch den Oberbürgermeister auf Beschluss des Stadtrates und ist auf fünf Jahre ausgelegt.

Interessenten können sich bis zum 06. Juli 2020 bevorzugt per E-Mail unter dezernat6@rosenheim.de oder in Papierform an Stadt Rosenheim, Dezernat VI, Königstr. 24, 83022 Rosenheim bewerben.

Foto: Hötzelsperger – Radltour an der Mangfall

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!