Allgemein

Rosenheim: Meisterkonzert mit Laszlo Fenyö

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zweites Meisterkonzert der Saison mit  László Fenyö und dem Croatian Radiotelevision Symphony Orchestra

Zum zweiten Meisterkonzert der aktuellen Saison im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim spielt am Montag, den 15. November um 20 Uhr der Solist László Fenyö, der bereits vor vier Jahren im KU’KO die Besucher mit technischer Raffinesse am Cello begeisterte. Unter der Leitung des Dirigenten Aleksandar Markovic wird folgendes Programm gespielt: Boris Papandopulo: Divertimento für Streichorchester, Tschaikowskys Variationen über ein Rokoko-Thema in A-Dur, op 33 sowie die Sinfonie Nr. 6 in h-Moll, op. 74.

Der ungarische Cellist László Fenyö zählt seit dem Gewinn des Internationalen Pablo Casals Wettbewerbs 2004 in Kronberg zu den führenden Cellisten seiner Generation. Er wird vom Publikum und der Fachpresse als einer der aufregendsten Künstler gefeiert, der es auf einzigartige Weise versteht, die Werke des jeweiligen Komponisten authentisch zu interpretieren und damit das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Durch seine atemberaubende Technik und gefühlsstarke Ausdrucksfähigkeit werden seine Konzerte zu besonderen Erlebnissen, bei denen die Musik jedes Mal aufs Neue entdeckt werden kann. Er spielt auf einem Cello von Matteo Goffriller aus dem Jahre 1695.

Das Croatian Radiotelevision Symphony Orchestra ist eines der ältesten europäischen Rundfunkorchester. Es ist aus einem 1929 für Radio-Zagreb gegründeten Orchester hervorgegangen, welches nur sechs Jahre nach der Gründung des ersten europäischen Rundfunkorchesters entstanden ist. Seit 1991 trägt es seinen heutigen Namen. Anfangs war es ausschließlich an das Radioprogramm gebunden, 1942 begann es jedoch öffentliche Auftritte zu veranstalten. Übertragungen von Live-Konzerten und Aufnahmen sind nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Orchesters. Mittlerweile ist das Croatian Radiotelevision Symphony Orchestra einer der wichtigsten Klangkörper Kroatiens.

Tickets sind im Vorverkauf an der Kasse des Kultur+Kongress Zentrum Rosenheim, Kufsteiner Str. 4, 83022 Rosenheim erhältlich oder online buchbar unter www.kuko.de. Der Ticketschalter ist Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Zu diesem Konzertbesuch gelten im Saal die aktuellen Corona-Bestimmungen.

 Bericht: Veranstaltungs+Kongress GmbH Rosenheim

Foto Solist László Fenyö: ©Marco Borggreve

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!