Wirtschaft

Rosenheim goes smart city

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wie kann die digitale Transformation in der Stadt Rosenheim nachhaltig gestaltet werden? In einer Auftaktveranstaltung im Januar haben sich Experten und Interessierte mit dem Thema befasst, um die Stadt Rosenheim zur smart city zu machen.

Die Stadt Rosenheim wurde im Rahmen des Projekts „Smart Cities Smart Regions“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr als Modellkommune ausgewählt. Dies wird sie mit Hilfe des „Integrierten Digitalen Entwicklungskonzepts“ (IDEK) umsetzen. Ziel des IDEK ist es, praxisnahe Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen zur Entwicklung von individuellen Digitalisierungsstrategien für die Themenfelder städtebauliche Entwicklung, Stadterneuerung, Mobilität, Infrastruktur, Energie sowie Partizipation zu erarbeiten. Hierbei sollen Strategien, Konzepte und Projekte auf dem Weg in die digitale Stadt der Zukunft entwickelt und die Potenziale der Digitalisierung für Rosenheim genutzt werden.

An der Auftaktveranstaltung unter Führung des Austrian Institut of Technology und des Planungsbüros DRAGOMIR STADTPLANUNG nahmen rund 40 Personen teil. In kleinen Arbeitsgruppen wurden bereits erste Ideen und Projekte erarbeitet. Im Fokus stehen hierbei die Schlagworte „lebenswert und liebenswert“, „klimaneutral und ressourceneffizient“, „aufgeschlossen und innovativ“ sowie „wettbewerbsfähig und florierend“. Eine smarte Stadt soll in den Augen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor allem partizipativ und effizient sein. Die Digitalisierung soll erlebbare Verbesserungen für das Leben der Rosenheimer Bürgerinnen und Bürger bringen. Im weiteren Prozess des Projekts werden Leitbild, Strategien und Ziele entwickelt, um dann in einer digitalen Potenzialanalyse Möglichkeiten für die Stadt Rosenheim aufzuzeigen. Im Zuge dessen werden in diesem Jahr noch weitere Veranstaltungen digital stattfinden, zu denen wir Sie herzlich einladen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können Ideen und Vorschläge direkt beim beauftragten Planungsteam einbringen oder auch teilnehmen unter: ROS-IDEK@dragomir.de

Alle Ergebnisse, Infos und eine Video-Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie unter:

https://www.youtube.com/watch?v=-Wc2hkhdoTE  https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/rosenheim-goes-smart-city.html

Bericht und Bild: Stadt Rosenheim

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!