Landwirtschaft

Rolf Oehler wird Landwirtschafts-Amtschef in Holzkirchen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Holzkirchen wird Landwirtschaftsdirektor Rolf Oehler. Das hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner entschieden. Der 62-jährige Oehler tritt am 24. April die Nachfolge des Leitenden Landwirtschaftsdirektors Dr. Stefan Gabler an, der zum 1. Februar Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weilheim in Oberbayern wurde. Oehler übernimmt zugleich die Leitung des Bereichs Landwirtschaft und der Landwirtschaftsschule. Stellvertretender Behördenleiter und Bereichsleiter Forsten bleibt Forstdirektor Christian Webert.

Der in München geborene Oehler studierte Agrarwissenschaften an der Technischen Universität München-Weihenstephan. Seine berufliche Laufbahn begann er nach Referendarzeit und Staatsprüfung 1984 am Amt für Landwirtschaft in Karlstadt. 1988 wechselte er an das damalige Amt in Wasserburg. Seit 2005 ist er am Amt in Traunstein tätig, 2012 wurde er dort zum stellvertretenden Behördenleiter, Bereichsleiter Landwirtschaft sowie zum Leiter der Landwirtschaftsschule bestellt.

Foto: Landwirtschaftsdirektor Rolf Oehler

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar