Allgemein Grüne Woche Berlin

Rohrdorfer fahren zur Grünen Woche

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Rohrdorf (hö) – Eine Auftrittsreise zur Internationalen Grünen Woche in Berlin unternehmen die Gemeinde Rohrdorf, die Rohrdorfer Musikkapelle und die Trachtler vom Trachtenverein Lauterbach. Die gemeinsame Busfahrt dauert von Samstag, 19. Januar bis Dienstag, 22. Januar. Im Reiseprogramm sind neben den Auftritten in der Bayernhalle des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums auch Zwischen-Stopps in Dresden und Leipzig bei der Hin- und Rückfahrt sowie eine Stadtrundfahrt in Berlin vorgesehen. Nachdem dieser Bus bereits voll ist, bestehen noch alternative Mitfahrgelegenheiten für Interessierte zur Grünen Woche 2019. Busse mit Zustiegsmöglichkeiten zwischen Prien und Rosenheim fahren vom Donnerstag, 17. bis Sonntag, 20. Januar sowie eine Woche später vom 24.-27. Januar und noch einmal vom Freitag, 25. Januar bis Montag, 28. Januar. Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es auf www.samerbergernachrichten.de sowie bei Anton Hötzelsperger, Telefon 08051-3604. Die Bewirtung der Bayernhalle übernimmt auch in diesem Jahr wieder Peter Schrödl als Entenwirt vom Samerberg (u.a. mit Getränken der Brauereien Auerbräu, Flötzinger und Maxlrainer sowie von ORO aus Rohrdorf) , der Landkreis und die Stadt Rosenheim sind zusammen mit dem Tourismusverband Chiemsee-Alpenland bei den Ausstellern gut vertreten.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Bayernhalle in der Grünen Woche Berlin

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.