Corona-Krise

Rohrdorf: 530 Masken und 2.019 Euro Spende

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Über 530 Masken haben Pia Albrecht (450 Stück) und Magdalena Morgott (80 Stück) genäht und dafür von den Kunden der Rohrdorfer Metzgerei 2.019 € Spende erhalten. Die Spende geht zu 100 % an das Sozialwerk Rohrdorf. Pia und Magdalena haben vollkommen gratis die Masken genäht, das Material spendet das Hotel zur Post, Rohrdorf. Die Spende wurde jetzt an Frau Gabriele Prankl, Pflegedienstleiterin des Sozialwerk Rohrdorf übergeben. Damit soll die besondere Wertschätzung des Pflegedienstes des Sozialwerks Rohrdorf gezeigt werden.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Magdalena Morgott, Hotelfachfrau-Auszubildende im Hotel zur Post, Rohrdorf, Pia Albrecht, derzeit Aushilfe in Metzgerei und Gabriele Prankl, Pflegedienstleitung im Sozialwerk, Rohrdorf

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!