Sport & Freizeit

Rimsting und Geschichte bei Führungen erleben

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ein interessantes Angebot an Führungen für Urlaubsgäste und Einheimisch bietet die Tourist-Information Rimssting in den kommenden Tagen an – davon eine kleine Auswahl mit Bildern zur Dorfführung.

Rimsting- Mittwoch, den 14.08.2019, 16:00 Uhr

Dorfführung auf den Spuren der Kelten, Römer, Bajuwaren und Ithaker mit Konrad Hollerith

Ab dem Rathaus Rimsting (Treffpunkt Info Pavillon) beginnt die Führung bei einer Vitrine im Rathaus Rimsting mit Funden aus der Frühzeit der Kelten und der Römer, die auf dem Gemeindegebiet gefunden worden sind. Dazu zeigt der Leiter der Tourist-Info, Klaus Peter Horack, als Mitglied der regionalen Römergruppe LEGIO II ITALICA Replikate und Originale wie Fibeln, Ringe, Münzen etc. aus der Zeit der Römer. Anschließend geht es dann weiter zu historischen Plätzen in Rimsting .

Dauer der Führung ca. 1,5 Stunden. Die geführte Wanderung ist gebührenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Regen findet die Führung leider nicht statt.

 Rimsting – Mittwoch, den 14.08.2019, 20:00 Uhr

Fledermausführung an der Prienmündung

Bei dieser Tour mit Detektor und Scheinwerfer werden die „Nächtlichen Räuber“ bei der Jagd beobachtet. Dazu gibt es viele interessante Informationen zu diesen geheimnisumwitterten Nachttieren. Dauer ca. 2 Stunden. Treffpunkt: Umweltpädagogische Hütte an der Prienmündung, Strandanlage Rimsting-Westernach. Telefonische Anmeldung in der Touristinfo Rimsting unter 08051/6876-21 oder bei Frau Nikola Bichler, Tel. 08624/876611.  Bei Regen findet die Führung nicht statt.

Rimsting – Freitag, den 16.08.2019, 15:30 Uhr

Mit Waschpfanne und Sieb an der Prienmündung

Bei dieser Natur-Erlebnistour machen sich Eltern mit Ihren Kindern auf die Suche nach bunten Flusskieseln. Hier werden ihre Geheimnisse dann durch „Sieben und Schleifen“ mit Schleifpapier und Polierpulver erkundet. Beim Waschen mit der Goldwaschpfanne entdecken wir glitzernde Schwerminerale und Halbedelsteine. Die Kiesel verraten uns wie die Alpen entstanden sind. Als Sonderpunkt können noch mit der Goldwaschpfanne kleine Goldnuggets aus goldhaltigem Sand gewaschen werden. Telefonische Anmeldung in der Tourist-Info unter 08051/6876-21 wird erbeten. Treffpunkt Strandkiosk-Strandanlage Rimsting/Westernach. Dauer ca. 3 Stunden. Die Gebühr wird vor Ort erhoben. Bei Regen findet die Führung nicht statt.

Bericht und Bilder: Tourist-Information Rimsting

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.