Tourismus

Riesenrad im Priener Hafen

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ab morgen, Donnerstag, 18. Juni hat für einige Monate das große Hafengelände der Firma und Familie Feßler in Prien-Stock ein neues, unübersehbares Wahrzeichen. Die Firma Landwermann hat eines ihrer mobilen Riesenräder unmittelbar nahe dem Chiemsee-Ufer aufgebaut. Ab 18. Juni um 11 Uhr können sich dann alle Einheimischen, Urlaubsgäste, Kinder und Familien an aussichtsreichen Fahrten mit dem Riesenrad erfreuen.

Ein paar technische Daten: das Riesenrad ist 38 Meter hoch, das Licht kommt von 16.000 Glühbirnen, in 26 Gondeln haben insgesamt 150 Personen Platz, das Riesenrad aus dem Jahr 1995 (Hersteller ist die Fa. Mondial aus Holland) hat ein Gewicht von 100 Tonnen und als Besonderheit hat es eine rollstuhlgerechte Spezialgondel.

Erste Fotos vom Aufbau des Riesenrads im Priener Hafengelände von Axel Löffler

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!