Sport & Freizeit

Riesen-Freude bei Riesen-Radlern

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Als sich in diesem Sommer herumsprach, dass in Prien direkt am Chiemsee ein 38 Meter hohes Riesenrad aufgestellt worden ist, dann ist das weitum bekannt geworden. Einer der ersten Gewinner eines Preisrätsels von den Samerberger Nachrichten war Armin Mühle-Fink aus der Gemeinde Weilrod in Hessen. Bei seinem derzeitigen Urlaub in Prien war es für ihn eine ganz besondere Freude, die großen Aussichten vom Riesenrad aus zu genießen. “Einfach traumhaft, da sieht man den Reichtum der Chiemgauer Seen- und Berglandschaft und es kommen viele Kindheitserinnerungen hoch” – so der begeisterte Urlaubsgast. Als Dank hat  uns Herr Mühle-Fink ein paar Bilder-Eindrücke überlassen. Das Riesenrad im Hafen der Chiemsee-Schifffahrt in Prien-Stock steht vorläufig noch bis zum 15. September.

Fotos: Armin Mühle-Fink

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!